Ego-Tracking

 

Wer kennt das nicht: Man denkt, man hätte ein bestimmtes Thema erledigt und - zack! - fällt man wieder an scheinbar genau der gleichen Stelle auf die Schnauze. Als wäre man im Kreis gelaufen. Es gibt natürlich auch dieses Bild der Spirale und die Idee, dass wir zwar im Kreis, aber doch immer weiter nach oben gehen.

 

Und doch. Fühlt es sich manchmal wie ein Gefängnis an? Als würde uns das Ego nur ganz bestimmte Schritte und Muster erlauben?

Jedes Ego, jede Matrix hat irgendwo einen Fehler. Ein Schlupfloch. Solange man emotional komplett abgefüllt ist, wird es unmöglich sein, dieses Schlupfloch zu finden. Im Gegenteil. Je abgefüllter, umso starrer wird das Ego.

Daher empfehle ich auf jeden Fall das Basis-Wochenende vor dem Ego-Tracking zu machen oder sich daheim entsprechend vorzubereiten und auszuleeren. Bei  Bedarf werden wir natürlich auch beim Kurs selber noch ein Emotional Clearing oder einen Bodyhan einbauen.  

Wenn nun der Körper weich und durchlässig ist, sind auch die Gedanken klarer. Nun können wir dem Ego auf die Spur gehen. Welcher Logik folgt es? Was genau will es bezwecken? Was will es verhindern?

Wir werden ganz genau hinschauen. Wir werden deine ganz persönliche momentane Ego-Landkarte gestalten.  Wir werden dem Ego die Liebe und die Dankbarkeit geben, nach der es schon so lange hungert und die ihm so sehr gebührt.

Falls du dich vorab informieren möchtest, wie wir hier den Begriff „Ego“ definieren, so empfehle ich dir das erste Kapitel aus „Drehbuch für Meisterschaft im Leben“. Der Autor nennt es „Verstand“. Ersetze einfach das Wort „Verstand“ mit „Ego“ und wir verstehen uns.

Hier findest du den Text. Bisschen rüberscrollen und das erste Kapitel ist lesbar.

Als mir der Irmin das Buch geschenkt hat, war ich so heilfroh! Es ist quasi "das Buch zum Film" bzw. zu unserer Arbeit. Ohne die Techniken, die ich weitergebe. Aber mit dem, worum es in den Techniken geht. Ich bin so happy, dass dieses Buch schon geschrieben ist und ich es nicht mehr schreiben muss! Ich kann das Buch wärmstens allen empfehlen, die gerne lesen!

Du brauchst aber auch gar nicht vorbereitet zu kommen. Komme einfach bereit. Alles Weitere im Kurs.

 

Dieser Kurs ist bestimmt „kopfiger“ als das Basis-Wochenende oder der Tantrahankurs. Der Spaß und die Freude am Entdecken sind Grundlagen für diesen Kurs.

Meine persönliche Erfahrung mit Ego-Tracking ist, dass es sehr viel bewirkt, die Ego-Landkarte zu sehen. Aufgemalt. Dann loslassen. Fast drauf vergessen. Immer mal wieder drauf schauen, wenn man Lust drauf hat in den kommenden Wochen und Monaten.

Beobachten, wie jahrelange Wege nicht mehr greifen, da sie nun so offensichtlich sind. Komplett neue Wege werden möglich.

Entwickelt wurde diese Technik übrigens von Anna und mir. Ziemlich sicher gibt es Ähnliches schon irgendwo da draußen. Doch es ist aus dem Moment aus uns heraus entstanden und wir nutzen es schon länger.  Ich empfinde es als sehr powervolles zusätzliches Werkzeug in meiner Werkzeugkiste.  

Es hat sich bei mir persönlich dadurch sehr viel gelöst. Mit sichtlichem und klar messbarem Erfolg. Ich share gerne beim Kurs. Ich freue mich sehr auf euch und auf diese gemeinsame Entdeckungsreise ins Ego-Land!

Elle

Wann?

15. - 17. Februar.

Von Freitag, 18 Uhr bis Sonntag, 17 Uhr.

Wo?

Im Casa Iosono in Graz, Triester Straße 370.

Wieviel?

290 Euro.

Voraussetzung:

Vorherige Teilnahme an einem Basiskurs

Übernachten?

 

Rundherum gibt es mehrere Hotels wie B6B Graz-Puntigam (5min zu Fuß) oder Greenrooms (14min zu Fuß) und kleine Pensionen.

Wir können auch schauen, wer von den Grazer Teilnehmern jemanden bei sich daheim beherbergen kann.

 
 
Mitglieder:

Als Vereinsmitglied kannst du jederzeit ein Ego-Tracking begleiten und daran mitwirken.

Selbstverständlich bekommst du volle Unterstützung dabei!

Mit einem monatlichen Beitrag trägst du dazu bei, dass du und immer mehr Menschen Latihan, Emotional Clearing und Intention Dialog kennenlernen und für sich nutzen können.

Mehr zur Mitgliedschaft erfährst du hier.

​​​

Information und Anmeldung:

Bei Anna

Tel.: 0677/625 273 93, E-Mail: latihan.graz@gmail.com

Anmeldeschluss ist eine Woche vor Kursbeginn.​

Vereinskonto: Mahamudra Latihanzentrum

IBAN: AT132081500041484668

BIC: STSPAT2GXXX

 

Termine 2019:

15. -17. Februar in Graz

Mahamudra Latihanzentrum

IBAN: AT13 2081 5000 4148 4668

BIC: STSPAT2GXXX

    latihan.graz@gmail.com

     

    Tel.: 0677/625 273 93

    (C) 2019 by Anna, Elle und Emese