Zehntageskurs

​​​

Der Zehntageskurs ist eine Kombination aus Basis-Wochenende, Tantrahankurs und Wohlstandskurs und natürlich viel mehr als die Summe seiner Teile.

Den voraussichtlichen Zeitraster für den Zehntageskurs findest du hier zum Runterladen:  

Fragen und Antworten zum Zehntageskurs

Muss man den ganzen Kurs machen oder kann man sich auch einfach Teile davon herausnehmen?

 

Wer glaubt, dass ihm der ganze Kurs zu steil ist, kann auch nur den ersten Teil (Basis-Wochenende) machen oder ersten und zweiten (Basis- und Tantrahankurs). Mittendrin einzusteigen ist allerdings nicht möglich.

Auch innerhalb der ganzen 10 Tage hast du die Möglichkeit, den Kurs superintensiv oder etwas simpler zu gestalten, da wir aus eigener Erfahrung wissen, dass es Morgenmuffel und Nachteulen sowie Morgenmenschen und Frühzubettgeher gibt und dass alles auch seine Richtigkeit hat.

Da ja die ersten drei Tage ohnehin Basiskurs sind, kann man auch ganz neu zu diesem Kurs kommen bzw. die ersten drei Tage überspringen?

Ja, zu diesem Kurs kannst du gerne kommen, wenn du diese Arbeit noch nicht kennst und hineintauchen magst. In den ersten drei Tagen widmen wir uns den Grundlagen, darauf bauen dann die kommenden Tage auf. Deshalb ist dieser Teil für Neue wie für "alte Hasen" wichtig und kann nicht übersprungen werden. Auch gruppendynamisch fährt da der Zug drüber.

Kochen wir selber, wird gekocht, fasten wir - wie schaut das aus?

Das Kochteam sorgt für das warme Abendessen. Für Essen tagsüber bring bitte mit, was du braucht. Es gibt genügend Lagerraum im

Erdkeller, einen Kühlschrank und eine Gefriertruhe.

Wo ist überhaupt dieser Zehntageskurs im März/April 2018?

Wir werden diesmal auf einer abgeschiedenen Alm in der Laussa (OÖ) sein, wo Elle quasi ihre Kindheit verbracht hat.

Neben zwei Gruppenräumen gibt es fünf gemütliche Mehrbettzimmer. Wer mehr Privatsphäre möchte, kann auch gerne sein Zelt mitnehmen. Wir werden das Haus ganz für uns haben und für die Nacht in einen ruhigeren bzw. einen lauteren Bereich unterteilen, sodass Nachteulen und Frühaufsteher sich nicht in die Haare kriegen ;)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ich bin Vereinsmitglied. Wie viel kommt dann dennoch an Kosten auf mich zu beim Zehntageskurs?

 

Für Unterkunft und Essen 360. Bitte überweise den Betrag zeitnah bei der Anmeldung auf das Vereinskonto. Damit ist dein Platz reserviert und du bist fix dabei. Falls du nur den ersten Teil (Basiskurs) machst, sind das 120 bzw. bei erstem und zweitem Teil (Basis- und Tantrahankurs) 240.

Ich bin nicht Vereinsmitglied. Wie hoch ist der Kursbeitrag?

Der Kursbeitrag beträgt 870 plus 360 für Unterkunft und Essen (insgesamt also 1230). Die erste Hälfte davon überweise bitte bei der Anmeldung auf das Vereinskonto, die zweite bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn.

​Nimmst du nur am Basis-Wochenende teil, belaufen sich Unterkunft, Verpflegung und Kursbeitrag auf 410.

Für Basis- und Tantrahankurs sind es 820. Falls du Interesse an einer Mitgliedschaft hast, findest du hier mehr Infos dazu.

Was soll ich mitbringen?

 

Bequeme Kleidung, Hausschuhe, Handtücher, Leintuch, Bettzeug oder Schlafsack, Schreibzeug und etwas für den Bunten Abend, wenn du darauf Lust hast (Musikinstrumente, Verkleidungssachen, Körperschminke). Eventuell auch Wandersachen. Es gibt genug Zeit und Berge!  Wenn du gerne auf einem Meditationskissen sitzt, bring deines mit.

Weitere Fragen oder Interesse am Kurs?

Schreib uns einfach ein Mail an latihan.graz@gmail.com oder ruf an: 0677/62 52 73 93.

Vereinskonto: Mahamudra Latihanzentrum

IBAN: AT132081500041484668

BIC: STSPAT2GXXX

 

Termine 2018:

(Abgesagt: Fr, 30. März -  So, 8. April auf der Alm in Oberösterreich)

Fr, 12. - So, 21. Oktober (Ort folgt)

Mahamudra Latihanzentrum

IBAN: AT13 2081 5000 4148 4668

BIC: STSPAT2GXXX

    latihan.graz@gmail.com

     

    Tel.: 0677/625 273 93

    (C) 2019 by Anna, Elle und Emese